Frauenfußball |

π—”π—•π—˜π—‘π—§π—˜π—¨π—˜π—₯ 𝗗𝗙𝗕-π—£π—’π—žπ—”π—Ÿ Β 


Nach wochenlangen Vorbereitungen kam es am vergangenen Samstag zu dem langersehnten Aufeinandertreffen. In der ersten Runde des DFB-Pokal der Frauen standen sich die Saalfeld Titans und der Karlsruher SC gegenΓΌber.
Bereits vor der Partie war klar, jenes Ereignis geht in die GeschichtsbΓΌcher ein, denn nie zuvor gelang einem Saalfelder Team diese Sensation.
Saalfelds BΓΌrgermeister Dr. Steffen Kania Γ€ußerte sich vor dem Spiel β€žDas Ergebnis ist egal, aber es wΓ€re schΓΆn, wenn es einstellig bleibt und ihr eventuell auch einen Ehrentreffer erzielt.β€œ Eines der beiden Ziele sollte gelingen, denn Marie Preller sorgte in der 47. Spielminute fΓΌr den Anschlusstreffer zum 1:5. β€žIch wusste gar nicht so richtig, wohin mit meinen Emotionen. Es war einfach unbeschreiblich, von so einer Kulisse gefeiert zu werdenβ€œ, so Preller.
Von Beginn an waren es die GÀste, welche das Zepter in die Hand nahmen. Gute Kombinationen und individuelle Klasse ließen die Saalfelderinnen oftmals im Regen stehen. Die Frauen des KSC wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und schraubten binnen 90 Minuten das Ergebnis auf 1:11.
Im Anschluss der Partie sorgten DJ Sven Hollosi und The FAKE'z Rock-Cooperation fΓΌr musikalische Unterhaltung.
Foto: Peter Scholz | OTZ

ZurΓΌck

Bock mitzumachen? Mâchtest Du Spaß haben und mit netten MÀdels kicken?

Dann ist der Saalfeld Titans e.V. genau der richtige Verein fΓΌr Dich.