Football für jedermann

Friday, 20. September 2013

Titans mit zweitem Tryout und Sponsoring

Saalfeld/Saale. Nach dem großen Kracher am Sonntag, dem Thuringia Triad Bowl, bleiben die Titans weiter am Ball. Mit dem zweiten Tryout in diesem Jahr wird die engagierte Spieler-Akquise fortgesetzt.

Das offene Probetraining nach amerikanischem Vorbild - welches erstmals bei eisigen Temperaturen Ende März stattfand - bietet am 29. September, 16:30 Uhr im Saalfelder Stadion allen Interessierten einen Einblick in die Sportart American Football. In 100 Minuten werden in verschiedenen Disziplinen die Leistungsfähigkeit und die elementarsten Grundfertigkeiten, die ein Footballspieler benötigt, getestet und erprobt. "Nach dem ersten Footballspiel in Saalfeld ist dies eine ideale Möglichkeit, das Gesehene selbst zu erleben und zu probieren", weiß Sportkoordinator Andre Zschernitz.

Begonnen wird das Training mit einem 15-minütigen Warm Up. Danach wird an vier Stationen in Gruppen spielerpositionsorientiert gearbeitet. Den Abschluss bildet ein Flagfootball-Spiel, einem dem American Football nahen Spiel, welche alle Spielelemente enthält. Lediglich das Tackling ist zur Vermeidung von Verletzungen untersagt, da hierfür die nötige Erfahrung und Technik fehlen. Mit einem Huddle werden die Spieler in den Cool down geschickt, d. h. Auslaufen und Lockern vor der verdienten Dusche.

Mit dem Autohaus Zentral wurde zudem ein erster Hauptsponsor des Vereins gefunden. Inhaber Nico Petelka übergibt am 18. September einen Sponsoren-Scheck in Höhe von 500 Euro, mit dem der Thuringia Triad Bowl gegenfinanziert wird. "Wir setzen damit unsere bewährte Kooperation fort, die im letzten Jahr mit Detscherschürzen begann, und freuen uns mit dem Autohaus Zentral einen guten Freund und regionalen Förderer des Footballsports in Saalfeld gefunden zu haben", beschreibt Vereinspräsident Christopher Mielke.

Christopher Mielke